Christoph Schultz bekommt Unterstützung der FDP

Christoph Schultz bekommt Unterstützung der FDP

Bürgermeister Christoph Schultz wird bei der Kommunalwahl am 13. September von CDU und FDP in Erkrath getragen. Das gaben beide Parteien in einer Pressekonferenz, die rein online stattfand und live übertragen wurde (s. das Video auf unserer Facebook-Seite), gestern bekannt.

Dazu der FDP-Vorsitzendes Ralf Lenger: "Die Freien Demokraten Erkrath verzichten auf einen eigenen Bürgermeisterkandidaten, sondern unterstützen Christoph Schultz bei seiner erneuten Kandidatur. Wir sind sicher, dass wir in der nächsten Wahlperiode gemeinsam mit der CDU Erkrath und Christoph Schultz unsere Projekte für die Stadt Erkrath erfolgreich umsetzen können."

Bürgermeister Christoph Schultz bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen und die Unterstützung. Erkrath gelte es Stück für Stück gut weiterzuentwickeln. In den letzten fünf Jahren sei man ein gutes Stück vorangekommen. Die Schwerpunkt bis 2025 lägen bei der Moderniesierung von Schulen und Kitas, beim Glasfaserausbau, der Schaffung attraktiven Wohnraums und beim Umweltschutz.

Christian Untrieser, Vorsitzender der CDU Erkrath, ergänzte: "Mit Christoph Schultz haben wir den richtigen Bürgermeister im Rathaus. Ein Verwaltungschef, der anpackt und Dinge nach vorne bringt. Und ein Stadtoberhaupt, das so nah an den Bürgern ist, wie man es sich besser nicht vorstellen könnte. Wir sind froh über die breite Unterstützung und laden weitere Parteien, Organisationen, Vereine, Bürger usw. ein, sich für Christoph Schultz auszusprechen.