CDU unterstützt Wunsch des Kinderparlaments

CDU unterstützt Wunsch des Kinderparlaments

Mit klarem Blick für eine gefährliche Situation im Straßenverkehr haben die jüngsten Parlamentarierinnen und Parlamentarier unserer Stadt dem Mobilitätsausschuss eine wichtige Aufgabe auf die Tagesordnung gesetzt. „Die CDU unterstützt ausdrücklich den Wunsch des Kinderparlaments, an der Morper Allee / Ecke Düsselstraße einen sicheren Übergang zu gestalten“, betont das CDU-Ausschussmitglied Jan Wiertz. „Wer hier wohnt, kennt diese Stelle, die wirklich nur schlecht einsehbar ist. Wir sind froh, dass hier eine gute Lösung gefunden ist.“ So ist geplant, dass durch eine Verkehrsinsel die Sicht auf den Autoverkehr verbessert wird, wodurch künftig für Jung und Alt das Überqueren der vielbefahrenen Straße sicherer werden soll.
„Für uns als CDU ist es eine Herzensangelegenheit, dass dieses wichtige Anliegen des Kinderparlaments schnell umgesetzt wird“, so Wiertz. „Wieder einmal haben uns die jungen Bürgerinnen und Bürger bewiesen, wie sie mit ihren guten Ideen Erkrath voranbringen. Wir freuen uns wirklich sehr über so viel Engagement für unsere Stadt.“
(Skizze: Stadt Erkrath)