Bus 780 fährt öfter - mehr Klimaschutz und besseres Angebot

Bus 780 fährt öfter - mehr Klimaschutz und besseres Angebot

Besserer ÖPNV für die Bürger in Hochdahl und Unterfeldhaus nach und von Richtung Düsseldorf. Darauf hat die CDU im Rat der Stadt Erkrath hingewirkt und kann nun einen Erfolg verzeichnen. Das ist ein großer Erfolg für Klimaschutz und die Bürger.

Mit der nächsten Fahrplanumstellung der Rheinbahn wird die Fahrt der Linie 780 von Hochdahl über Unterfeldhaus nach Düsseldorf erheblich verbessert, denn ab 2020 wird sich die Taktung erhöhen.

Unter der Woche wird tagsüber ein 20-Minuten-Takt angeboten und in den Abendstunden sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen verkehrt die Linie im 30-Minuten-Takt. Das entspricht teilweise einer Verdopplung des Angebotes. In Erkrath kommt man auf zusätzliche 85.000 Kilometer Busstrecke pro Jahr. Denn die Fahrgastzahlen hatten sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt, teilweise steigerte sich die Nachfrage bis an die Kapazitätsgrenze der Busse. Durch die zusätzlichen Einsatzzeiten profitieren auch andere Buslinien aus dem Kreis Mettmann, da die Linie 780 regelmäßiger und zuverlässiger fahren wird und somit eine größere Anschlusssicherheit bei der Weiterfahrt bietet.

„Mit der Taktverdichtung erreichen wir eine spürbare Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs“, erklärt Bürgermeister Christoph Schultz. „Die entsprechende Beschlussfassung des Kreistages wird am 10.10.2019 erwartet. Es freut mich sehr, dass die Stadt Düsseldorf und auch die Rheinbahn unserer einstimmig beschlossenen Anregung zugestimmt haben“, so Schultz.